kontakt@nordic-strays.de

Spenden

Oscar (reserviert)

– aktiver Karelischer Bärenhund Oskar sucht seine Familie.

  • Aufenthaltsort: Tierheim in Split, Kroatien

  • Rasse: Karelischer Bärenhund

  • Geschlecht: männlich, kastriert

  • Geburtsdatum: 01.02.2022

  • Schulterhöhe: ca. 60 cm

  • ungeeignet für kleine Kinder (Standfestigkeit)

  • Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt

  • Einzel- oder Zweithund

  • ideale Umgebung: Ländlich

  • geeignet für: Rassekenner, erfahrene Hundehalter

Direkt zur Selbstauskunft

Hallo lieber Zweibeiner! Ich bin Oskar und ich würde dir gern meine Geschichte erzählen. Meine Eltern sind Karelische Bärenhunde, wir werden für die Jagd auf Bären und Elche gezüchtet. Eigentlich kommen wir aus Finnland und den nordischen Staaten, hier in Kroatien bin ich leider völlig falsch.

Ich dachte, ich hätte mein Für-Immer-Zuhause schon gefunden, aber leider war meine Familie mit meinem Bewegungsdrang überfordert.. ich bin eben kein Schoßhund, auch wenn ich für Kuschelstunden sterben würde. Das ist der Grund warum ich hier in Split im Tierheim bin. Meine Pfleger*innen sagen alle ich sei mega cool und pfiffig. Ich bin mutig, liebe Bälle und bin generell sehr verspielt. Gleichzeitig bin ich lieb, zugänglich und aufmerksam. Knapp 1,5 Jahre bin ich nun alt und im besten Alter. Mit 30kg bei einer Größe von 60cm brauche ich einen Zweibeiner, der etwas standfester ist, denn an der Leine muss ich vielleicht noch ein bisschen üben. Deswegen wären kleine Kinder auch eher nicht für mich geeignet, ich bin zwar äußerst freundlich, vergesse im Spiel aber manchmal meine Größe :-)

Auch mit den anderen Hunden hier verstehe ich mich, am liebsten hab ich aber meine Zweibeiner und mein Spielzeug.

Wenn du dir vorstellen kannst ab jetzt mit mir durch die Welt zu gehen, würde ich ausflippen vor Freude – melde dich bitte bei den Mädels von Nordic Strays!

Interesse an einer Adoption? (Hier klicken)

Videogruß von Oscar:

Hinweis:

Alle unserer Hunde sind bei Ankunft in ihrem neuen Zuhause entwurmt, gechipt und gegen Tollwut, Staupe, Parvovirus, Hepatitis contagiosa canis und Leptospirose geimpft, sowie auf Mittelmeerkrankheiten (SNAP-Test) getestet. Sie reisen mit einem Heimtierausweis und TRACES. Die Schutzgebühr beträgt 420€.

Weitere Informationen zum Vermittlungsablauf findest du [hier].

Weitere Spürnasen auf der Suche nach einem Zuhause:

Titel

Nach oben