kontakt@nordic-strays.de

Spenden

Pepita

– FIV+-Katzenseniorin Pepita sucht sehnlichst ihr Zuhause.

  • Aufenthaltsort: Pflegestelle in Split, Kroatien

  • Geschlecht: weiblich

  • Geburtsdatum: ca. 03/2015

  • Kastriert

  • verträglich mit Katzen

  • Verträglichkeit mit Hunden: ja

  • Kein Freigang
  • keine Einzelhaltung

  • FIV+

Direkt zur Selbstauskunft

Unsere wunderbare Pepita sucht ein liebevolles Zuhause, denn unsere Katzen-Seniorin verdient nur Liebe!

Pepita ist eine eher ruhige und sensible FIV+ Katze, die auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause für immer ist. Pepita war eine bekannte Streunern, die regelmäßig zu den Fütterungszeiten erschien und auch gern den einen oder anderen Streichler abholte. Doch einer unserer Tierschützerinnen bemerkte, dass Pepita nicht mehr viel fraß und viel antriebsloser war, sodass die Maus zum Tierarzt gebracht wurde. Dort zeigte sich, dass die Zähne in einem sehr schlechten Zustand waren. Es wurden fast alle ihrer Zähnchen gezogen. Nun geht es ihr bedeutend besser und sie kann jetzt wieder etwas Speck auf die Rippen zulegen.

Aufgrund ihres Alters und da sie sehr auf ihre Menschen bezogen ist, durfte sie in eine Pflegestelle umziehen. Insgesamt ist Pepita altersentsprechend etwas ruhiger und liebt es, auf der Couch zu dösen oder die eine oder andere Schmusestunde zu genießen.

Obwohl sie anfangs etwas zurückhaltend sein kann, ist sie unglaublich dankbar. Pepita sucht eher ein ruhiges Zuhause mit einem etwa gleichaltrigenArtgenossen, der ihr Gesellschaft leistet. Da Pepita eine soziale Katze ist, wird sie auch mit FIV-negativen Katzen vermittelt. Hunde sind auch denkbar.

Wenn ihr unserer Pepita ein liebevolles Zuhause schenken möchtet, dann meldet euch sehr gern. Aufgrund ihrer FIV-Erkrankung wartet Pepita leider länger als andere Katzen auf ein Zuhause. Drückt bitte die Daumen, dass diese liebenswerte Maus ein wunderbares Zuhause findet.

Unsere FIV-positiven Katzen werden grundsätzlich auch zu FIV-negativen Katzen vermittelt, da sie in ihren kroatischen Pflegestellen zumeist friedlich mit weiteren FIV-negativen Artgenossen leben. Die Entscheidung ist von Katze zu Katze jedoch individuell und wird abhängig vom Charakter, Dominanzverhalten und Sozialverhalten abgewogen.

Interesse an einer Adoption? (Hier klicken)

Hinweis:

Alle unserer Katzen sind bei Ankunft in ihrem neuen Zuhause gechipt und gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut geimpft, sowie auf FIV und FeLV getestet. Die Schutzgebühr beträgt 180€.

Weitere Informationen zum Vermittlungsablauf findest du [hier].

Weitere Samtpfoten auf der Suche nach einem Zuhause:

Titel

Nach oben