kontakt@nordic-strays.de

Spenden

Nina

– Nina hat in ihrer Pflegestelle das Hunde 1×1 gelernt und war bereit für ihr für immer zu Hause. Alles Gute kleine verrückte.

  • Aufenthaltsort: 58640

  • Rasse: Mischling

  • Geschlecht: weiblich

  • Geburtsdatum: ca. 11.2022

  • Schulterhöhe: ca. 40 cm

  • Verträglichkeit mit Katzen unbekannt

  • Einzel- oder Zweithund

  • ideale Umgebung: Stadtrand, ländlich

  • geeignet für: Hundeanfänger

Direkt zur Selbstauskunft

Gemeinsam ist man stärker oder wie die kleine Nina zu uns gekommen ist.

Svjetlana unterstützt andere Tierschützer und wird wiederum von denen supportet. So kam es, dass Svjetlana Nina kennen gelernt hat.

Die Tierschützerin hat Nina in einer Pension untergebracht, in der Libera untergebracht ist.

Nina wurde als kleines Welpenmädchen auf der Straße gefunden, schnell war klar, sie würde es auf der Straße nicht schaffen. Kurzerhand hat die Tierschützerin die kleine mitgenommen, aufgepäppelt und alle Hebel in Bewegung gesetzt, dass sie ein vorübergehendes zu Hause findet.

Sie ließ nichts unversucht und versuchte sie vor Ort zu vermitteln, dass hat leider nicht funktioniert und so kam Nina zu uns.

Nina hat ihren Start ins Leben gut verkraftet und ist eine aufgeweckte, junge und zuckersüße Junghündin geworden.

Nina ist sehr sozial und hat gerne Kontakt zu anderen Hunden. Zu ihr fallen uns nur superlative ein, sie ist durch und durch freundlich, offen, smart, aktiv, lieb, kann schon an der Leine gehen – was im neuen zu Hause mehr ausgebaut werden muss und dazu kommt das sie sich den anderen Hunden gegenüber großartig verhält.

Nina genießt die Aufmerksamkeit der Menschen und würde gerne dein Leben etwas aufpeppen 😉.

Meld dich schnell bei uns, dass die Pension nur ein Übergang bleibt 😊

Nina möchte Schwung in deine Bude bringen.

Interesse an einer Adoption? (Hier klicken)

Hinweis:

Alle unserer Hunde sind bei Ankunft in ihrem neuen Zuhause entwurmt, gechipt und gegen Tollwut, Staupe, Parvovirus, Hepatitis contagiosa canis und Leptospirose geimpft, sowie auf Mittelmeerkrankheiten (SNAP-Test) getestet. Sie reisen mit einem Heimtierausweis und TRACES.

Weitere Informationen zum Vermittlungsablauf findest du [hier].

Weitere Spürnasen auf der Suche nach einem Zuhause:

Titel

Nach oben